Rush of Curves. Between 2 Lovers

Elli und ich haben von Lea Petersen“Rush of Curves“ gelesen.

Frieda: Elli, das war ein schönes Buch.
Elli: Frieda, ja das war es.
Frieda: Elli, ja und jetzt mache ich mir auch gar keine Gedanken mehr darüber, dass ich nicht den Hühnerstandartnormen entspreche.
Elli: *lach* Da bin ich aber erleichtert.

Hier geht`s zum Buch

Rush of Curves Between 2 Lovers Lea Petersen

Ich möchte mich bei Lea Petersen  bedanken, dass ich „Rush of Curves Between 2 Lovers“ als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Cover:
Das Cover ist einfach nur heiß und lässt ahnen, dass es sich nicht um die trockene Jahresbilanz einer Firma handelt. Ich habe mich doch glatt dabei erwischt, wie ich versonnen über das Cover strich.

Story:
Salome weiß nicht, wie ihr geschieht! Das sexy Model ist immer noch hin und weg von dem erotischen Kuss in der Werbeszene mit Josh Munster, dem begehrten Star aus New York. Und auch ihm hat sie mit ihren prallen Kurven völlig den Kopf verdreht … Schon bald erweist sich Josh als dominanter Lover, wie im Rausch bringt er die üppige Rothaarige zu ungeahnten Höhepunkten … Diese Affäre ist verdammt heiß, doch einer ist darüber gar nicht erfreut: Salomes WG-Mitbewohner Grant. Er ist ein echtes Alphatier mit umwerfendem Machocharme, und Salome seine heimliche Traumfrau …

Für wen der beiden wird Salome sich entscheiden?

Fazit:
Was für ein Buch. Salome hat mir sehr gut gefallen. Eine Frau die zu sich und Ihren Pfunden steht. Obwohl sie nach außen sehr selbstbewusst rüber kommt, kann sie es kaum glauben, dass der liebe Josh von Ihr bezaubert ist. Josh, der das Sinnbild von sexy, heiß und begehrenswert verkörpert, kann es selbst kaum fassen. Wäre nicht dieser Kuss gewesen, er hätte wohl für Salome nicht einmal einen Blick übrig gehabt. Was mir auch gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass nicht nur alles toll und super ist, nein auch die negativen Seiten des pfundigen Daseins wurden gezeigt. Lea Petersen hat mit einer schönen Sprachen einem flüssigen Schreibstil, dafür gesorgt, dass es ein wahres Lesevergnügen wurde. Die Geschichte wurde aus Sicht von Salome, Josh und Grant geschrieben, dadurch war man mitten drin. Man hat das knistern und das Verlangen beim Lesen förmlich gespürt. Die Erotik kommt nicht zu kurz und die Szenen waren sehr sinnlich beschrieben. Ich habe mir öfters gedacht, puh … gut, dass ich nicht zwischen den beiden Männern entscheiden muss.

Leseempfehlung:
Wer ein schönes und lockeres Buch lesen möchte, ist hier genau richtig. Lea Petersen spielt gelungen mit den Emotionen, so dass das Buch bis zum Schluss spannend bleibt.

huhn-5-sterne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s