In Sanguine Veritas „Die Wahrheit liegt im Blut“ Teil 1

Elli: Leute ich sage es Euch, die Frieda kann man nicht alleine lassen. Ich war nur mal kurz weg und zack war diese Huhn am Rechner und hat mal eben geshoppt. Stornieren ging ja nicht mehr, also war ich damit beschäftigt Päckchen für Päckchen wieder zur Post zu bringen. Was soll ich auch mit einem Badeanzug in XS, Pumps in Größe 44, einer Poolabdeckung ohne dazu gehörigen Pool, einem elektrischen Rasierapparate, Gummihandschuhe bis zur nächsten Jahrtausendwende und 3 Gasflaschen für den Grill … wir haben einen Holkohlegrill. Das war jetzt nur ein kleiner Auszug von Friedas Bestellung. Was ich allerdings behalten habe, war eine Buchbestellung. In Sanguine Veritas „Die Wahrheit liegt im Blut“ Teil 1von Jennifer Wolf. Für diese Bestellung war ich Frieda sogar dankbar, sonst hätte ich die Autorin und Ihre Bücher nicht kennen gelernt.
Frieda: *unverständlich vor sich hin brabbelnd*
Elli: Falls Ihr Euch fragen solltet, warum es bei mir heute so ruhig und gesittet zu geht, nun ja, das liegt wohl daran, dass Frieda sich den Schnabel verstaucht hat, als sie gierig eines Ihrer Päckchen öffnen wollte … sie hatte sich den Ambos ausgesucht. Jetzt ist Ihr Schnabel bandagiert und bei uns herrscht kurzfristige Ruhe.
Frieda: * beleidigt umdrehend und mit dem Bürzel wackelnd*
Elli: *lach* Frieda, sei beruhigt, diese stille ist mir unheimlich und ich bin froh wenn der Verband in ein paar Tagen wieder weg kommt. Ich würde Dir jetzt gerne Dein bestelltes Buch vorlesen, na hast du Lust?
Frieda: * auf den Schoß hüpfend und ankuschelnder Weise nickend*
Elli: Frieda, dann lass uns beginnen.

Hier geht`s zum Buch

In sanguine veritas -Die Wahrheit liegt im Blut Teil 1 Jennifer Wolf

Die Wahrheit liegt im Blut, ist der Beginn der Sanguis Trilogie von Jennifer Wolf. Vampir Geschichten haben mich schon immer begeistert, daher war ich sehr gespannt was mich erwartet.

Cover:
Das Cover hat mich schon mal neugierig gemacht …

Story:
Dass es Vampire gibt, weiß Miriam schon seit ihrem elften Lebensjahr, als die Vampire ihr großes Coming-out hatten. Doch das ist jetzt fünf Jahre her und trotzdem hat sie noch nie einen in echt gesehen. Umso unglaublicher findet sie daher die Nachricht, dass gleich zwei Vampire auf ihre Schule kommen sollen. Und der eine sogar in ihre Klasse! Elias nennt sich der blasse neue Schüler, der seine roten Pupillen hinter einer blickdichten Sonnenbrille versteckt. Ein bisschen mulmig wird ihr dann schon, als er den Platz direkt neben ihr bekommt. Auch wenn er eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt…

Fazit:
Die Geschichte von Miriam und Elias fand ich herrlich untypisch. Elias darf als Vampir ausdrucksvolle rote Augen haben und ist eher schüchtern. Er ist so das ganze Gegenteil, seiner prominenten Kollegen die man so kennengelernt hat. Miriam wusste zwar, dass es Vampire und andere Lebewesen geben soll, aber jetzt einen in der Klasse zu haben, ist schon mega cool. Elias, zieht sofort die Blicke der Mädels auf sich, ob jetzt aus Neugier oder Angst, müsst Ihr selbst herausfinden. Auch Mariam ist von Ihm angetan und gerade jetzt könnte sie einen Ihrer flotten Sprüche gebrauchen, um den sie normalerweise nicht verlegen wäre, aber der Blick in Elias Augen führen bei Ihr zu einem spontanen Sprachverlust.  Die Geschichte zwischen den beiden entwickelt sich rasant und offenbart noch so einige Überraschungen.

Leseempfehlung:
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war locker und flüssig und somit hatte ich das Buch in einem Rutsch durch. Band 2 und 3 folgen auf alle Fälle. Sicher gab es mal eine nicht realistische Handlung, aber Hallo, dafür lese ich ja einen Fantasy Roman und keine Dokumentation.
Von mir eine klare Leseempfehlung für jeden der ein leichtes Buch mit untypischen Vampirverhalten lesen möchte. Ja, ich weiß, diese Aussage habe ich jetzt wiederholt, aber genau das war es was ich bekommen habe. Die klassischen Klischees der Vampire, wurden nicht bedient und das hat mir persönlich sehr gut gefallen.

huhn-5-sterne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu In Sanguine Veritas „Die Wahrheit liegt im Blut“ Teil 1

  1. SanNit schreibt:

    Ich freue mich riiiiiesig, das dir die Geschichte gefallen hat 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Da hat mir nur band 1 gefallen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s