Die neuen Nachbarn

Ach, endlich Frühling. Ich, also Elli, sitze im Garten und lese und genieße die absolute Ruhe. Zwischendurch halt ich mein Gesicht in die Sonne und lasse meine Gedanken schweifen. Ich versuche mich zu erinnern, wann es das letzte Mal soooo ruhig wahr. Wie von der Tarantel gestochen fahre ich hoch, mein Buch fällt vom Schoß und ich stoße mich am Beistelltisch an. Nun ja, jetzt ist es vorbei mir der besinnlichen Ruhe, denn mein Schmerzgejohle dürfte auch die Nachbarn aus dem Ruhemodus gerissen haben. Frieda, ja das letzte mal so ruhig war es bevor Frieda bei mir einzog. Wo ist Frieda? Seit Stunden habe ich nichts von Ihr gehört oder gesehen, dass mulmige Gefühl, welches mich jetzt überkommt ist sehr unangenehm. Zugegeben, oft ging Sie mir ja auf die Nerven, aber die Vorstellung, Frieda an den Grillspieß verloren zu haben, läßt mein Herz dann doch zusammen zucken. Ich mache mich auf Frieda zu suchen. Im Haus ist sie schon mal nicht, hinten im Gemüsegarten auch nicht. So langsam werde ich noch unruhiger, gerade als ich mir überlegt habe was ich den Damen oder Herren  sagen werde, während ich den Telefonhörer in die Hand nehme um die 110 zu wählen, höre ich ein ELLII.  Ich lasse den Hörer fallen und  schaue mich suchend um. Endlich sehe ich Frieda, mit zerzaustem Gefieder steht Sie zitternd vor mir.

Elli: Frieda, wo warst Du?
Frieda: Japs … Luft … japs
Elli: Frieda, Du siehst aus als wenn der Leibhaftigen hinter Dir her wäre.
Frieda: *schaut sich um* ist er mir gefolgt?
Elli: LOL, Frieda den leibhaftigen gib es nicht. So jetzt sag mal wo warst du denn? Und bevor ich es vergesse, dass nächste mal meldest Du Dich ab, verstanden Fräulein!!
Frieda: Ich wollte nur höflich sein. Es ist ja völlig aus der Mode gekommen, das sich die neuen Nachbarn vorstellen.
Elli: Neue Nachbarn, hier bei uns? wo?
Frieda: Na, da hinten. Du weißt schon, wo es etwas abgelegen ist und man nicht so leicht hin kommt, da habe vor ein paar Tagen einen Umzugswagen hinfahren sehen.
Elli: FRIEDA, Du meinst das unheimliche Anwesen, wo niemand mit normalem Verstand hingeht?
Frieda: Ja, genau das meine ich. Also, ich dann da hin um mal Hallo zu sagen.
Elli: Das ist nett, aber auch unvorsichtig von Dir. Erzähl, wie sind die neuen Nachbarn?
Frieda: Das kann ich nicht sagen, habe nur einen gesehen *verträumter Blick*
Elli: * vor Friedas Augen rumfuchtelnder weise*  …. stöhn Frieda und weiter, Dein verklärter Blick kann ja nicht die Ursache sein, das Du hier völlig außer Atem angekommen bist mit völlig zersaustem Gefieder.
Frieda: Ähm, also er war nicht gerade sehr gesprächig. Er hat sich als Luzifer vorgestellt. Oh Elli und er ist so groß, stattlich und so schön anzuschauen. * seuftz* dann hat er mich ganz eindringlich angeschaut, ehrlich fast hätte ich gemeint seine Augen würden glühen. Ich kam mir unter seinem Blick so vor, als würde ich unter einem Grill liegen, so heiß wurde mir. Ich glaube er steht auf Federn *mit den Augen klimpern*
Elli: Frieda, schau mich an … er steht auf Federn? Ist er etwa Einkäufer beim Wiener Wald?
Frieda: Elli Du bist so gemein. Ach lass mich doch in Ruhe, ich geh jetzt mal googeln

Und fort war Frieda. Ich stand noch grübelnd da, als Frieda mit triumphiernden Lächeln wieder kam.
Frieda: Hier Elli … den leibhaftigen gibt es doch und dabei hielt sie mir einen Zettel unter die Nase.

Googel Suchanfrage Luzifer: 2 Treffer

Steckbrief Luzifer

Seelenkrieger Luzifer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Friedas Abenteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die neuen Nachbarn

  1. SanNit schreibt:

    Die Nummer mit dem Bürgermeister ist echt gemein Frieda. Einfach für sich alleine beanspruchen finde ich unfair 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s