Männer gesucht

Ihr wundert Euch wohl wegen der Überschrift, als Frieda mit diesem Gesuch zu mir kam, da wunderte Ich mich auch sehr.

Fastenzeit Tag 3 und ich war gerade immer noch  mit mir am ringen, ob und wenn ja, auf was ich die nächsten Tage verzichten will oder könnte. Mitten in diese Überlegungen kam Frieda aufgeregt um die Ecke geflattert.

Frieda: ich will einen Mann, ich will …
Elli: Frieda, ganz langsam komm erst mal zu Ruhe und dann wiederhole was du eben gesagt hast.
Frieda: ich will einen Mann, was ist daran jetzt bitte nichts daran zu verstehen?
Elli: Frieda, ich möchte Dir ja nicht zu nahe treten, aber einen Mann? Meinst Du nicht ein Gockel wäre besser geeignet?
Frieda: ein Gockel ?? sag mal Elli, was soll ich denn mit einem Gockel … nein, ich will einen MANN !!!!
Elli: Mensch Frieda, einen Mann wie stellst du Dir denn das vor? Überhaupt wie kommst Du auf die Idee mit einem Mann? Ich sollte  Dir die Liebesgeschichten, die Du heimlich im Stroh liest, wegnehmen.
Frieda: Elli, unterstehe Dich, Dich  an meinem SuB zu bedienen * böser Blick* die anderen haben auch Männer, also will ich auch einen und komm mir jetzt nicht wieder mit so einem doofen Gockel. So ein Gockel kann doch nichts. Zeig mir einen Gockel der sich romantisch ausdrücken kann, der mein Herz berührt, der mir einen Schauer über das Gefieder schicken kann, der mir die Röte ins Gesicht zaubert vor ….öhmmm vor Wut natürlich
Elli: also Frieda, ich weiß gar nicht was Du hast, drüben beim Nachbar „Gockel Glück“, da ist doch die Tage so ein neuer Gockel eingezogen, ganz stolz läuft er über den Hof, sein prächtiger Kamm schwillt doch ganz ansehnlich an und die Hühner schleichen auffällig lasziv um ihn herum. Ich könnte ja mal rüber gehen und Ihn auf ein paar Körner zu Dir einladen.
Frieda: Elli, sag mal bekommt Dir die Fastenzeit nicht, obwohl Du hast ja noch gar nicht angefangen zu fasten, aber das diskutieren wir später aus. Elli wehe Du gehst zu diesem unsäglichen Gockel rüber, dieser möchte gern Pfau *hüstel* treibt mich in den Wahnsinn … *errötender Weise schnell umdrehen und  Kopf senken*
Elli: *kicher* *räusper* , na gut dann gehe ich heute mal nicht auf einen nachbarschaftlichen Plausch rüber, aber dann mußt Du mir jetzt sagen warum ich jetzt  eine „Frieda sucht Mann“ Partnerschaftsanzeige aufgeben soll.
Frieda: Elli, Du weißt schon das ich ein Huhn bin, was soll ich den mit einem Mann als Partner, es langt schon wenn ich Dich als Mensch um mich herum ertragen muß.
Elli: Frieda, in meinen Fastenplan passt Hühnerbrühe hervorragend …*mühsam beherrschender Weise*
Frieda: typisch, kaum kommst Du argumentativ  nicht mehr weiter, drohst Du mir dem Kochtopf. Elli, jetzt hör doch mal zu, ich will einen Mann weil … jetzt lass mich doch mal ausreden… weil WIR in unserem Bücherregal noch keinen Autor stehen haben. Autoren sind nun mal Männer und keine Gockel, zumindest nicht mit Federn. Hast Du schon mal einen Gockel schreiben sehen, ich nicht … und mit einem echten Gockel wüßte ich ganz andere Dinge anzustellen. Aber, mich würde schon interessieren ob es einen Mann oder gar Männer gibt die mich mit Worten verzaubern, beeindrucken, fesseln, überraschen oder gar in eine andere Welt versetzten können.
Elli: und bitte warum hast du das nicht gleich so ausgedrückt? Das Du einen Autor suchst, der  die Magie der Worte beherrscht die Dich in den Verschiedenen Genre beeindrucken.
Frieda: ach Elli, es ist einfach zu schön dich zu ärgern * frech grinsender Weise* und ich muß jetzt auch dringend los. Dann habe ich Dein Wort, das Du mir einen Mann suchst?
Elli: ja Du hast mein Wort und jetzt mach, dass Du weiter kommst, bevor ich meine gute Erziehung vergesse.
Frieda: Danke Elli, und warte nicht auf mich, es könnte heute etwas später werden.
So, jetzt sitze ich hier und habe mir doch ernsthaft das Versprechen abringen lassen für Frieda einen Mann zu suchen. Warum kann ich diesem Federvieh nichts abschlagen?
Also, Ihr lieben ich bin dann mal auf Männersuche, falls Ihr einen kennt … nun ja, würde ich mich über Unterstützung freuen. Ich habe keine Ahnung wie lange ich Frieda ablenken kann.

huhn

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Männer gesucht

  1. SanNit schreibt:

    Ich habe gestern meinen ersten MANN eingepflegt.
    Da hatten wir wohl beide den gleichen Gedanken. 😉

    Gefällt mir

  2. Elli und Frieda, traumhaft wie du das hinbekommen hast.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s